Gitarrenunterricht – Christian Haupt

Vorteile auf einen Blick – Gitarrenunterricht

  • Unterricht bei studiertem Pädagogen, Lerncoach (NLP)

  • Gitarrenunterricht am Standort Leipzig-Südvorstadt
  • Online-Unterricht via Skype-Messenger

  • Flexible Unterrichtszeiten für Berufstätige und Auszubildende

  • Keine Warteliste

Inklusivleistungen

  • Rhythmustraining
  • Musiklehre

  • Gehörbildung

  • Auftrittstraining

Jetzt kennenlernen

Lerne uns jetzt kostenlos kennen.
In der Musikschule vor Ort oder online via Skype-Messenger.
Wir freuen uns auf dich.

Über mich

gitarrenunterricht-christianhaupt-ihr-paedagoge

Meine persönliche, musikalische Reise begann bereits im Alter von sieben Jahren an der Konzertgitarre. Mich begeisterte, damals wie heute, wie vielfältig die Gitarre klingen und eingesetzt werden kann. Schließlich erfasste mich das E-Gitarrenfieber und ich vertiefte mein Spiel in Rock- Pop- und – Metalbands. Im Erwachsenenalter faszinierte mich immer mehr der Jazz, besonders so, wie ihn die Gitarristen Wes Montgomery und Joe Pass für sich interpretierten. Ich studierte sowohl Jazz – als auch Konzertgitarre, lernte diverse Bands, Stilarten und Musiker kennen und bin dennoch immer wieder aufs Neue erstaunt: es gibt wohl kaum ein Instrument, welches sich so sehr wandeln kann wie die Gitarre.

Mein persönlicher Werdegang

Musikalisches Profil:

  • Studium der Musikwissenschaften an der Universität Leipzig
  • Musikstudium der Jazz- und Konzertgitarre am Institut für Musik (IfM) in Osnabrück
  • Examenskonzert mit dem „Christian Haupt Quintett“
  • Unterricht/Coaching bei diversen Gitarristen:
    • Frank Wingold (1993 bester Solist des Europe Jazz Contest in Brüssel, 2002 Gewinner der Dutch Jazz Competition)
    • Joachim Schönecker (1995 Halbfinalist der „Thelonious Monk Competition“ in Washington D.C.)
    • Andreas Wahl (Preisträger Jazzpreis Ruhr 2012, International Songwriting Competition 2005, Preisträger Westfalenjazz 1994)
    • Philipp van Endert (2006 nominiert für den deutschen Schallplattenpreis mit dem Philipp van Endert Trio KHILEBOR, 1996 Kulturförderpreisträger in Düsseldorf)
    • Prof. Werner Neumann (Jazzgitarre der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig)
  • Konzertreise mit der Big Band des Landesjugendjazzorchesters unter der Leitung von Joseph Sullivan durch Montreal und Québec
  • Mitbegründer des „Jazzduos Leipzig“
  • Gitarrist der Discopop-Band „Amseltanzquintett“

Lerntheoretische Ausbildung:

  • Master in NLP (Neuro-Linguistisches-Programmieren)
  • NLP-Trainerausbildung in Berlin
  • derzeit Co-Trainertätigkeit für NLP-Ausbildungen deutschlandweit

Mein Ansatz / Philosophie

Grundsätzlich gilt: jeder Mensch lernt und lebt auf seine ganz eigene Art und Weise. In diesem Sinne richtet sich mein Unterrichtskonzept nach dem individuellen Profil meiner Schüler und Schülerinnen.

Im Laufe der gemeinsame Arbeit stellt sich nach einiger Zeit heraus, welche Lernvorzüge der Schüler oder die Schülerin besitzt. Wenn einmal geklärt ist, über welche Lernkanäle am besten Informationen aufgenommen werden und wo das eigene Lerntempo liegt, erlernt sich das Gitarrenspiel (fast) von allein.
Visuelle Typen merken sich neue Akkorde leicht über Griffbilder und anschauliche Metaphern. Manchmal hilft auch eine kurze Story, um sich die musikalischen Informationen einprägen zu können. Anderen fällt es leichter, sich neue Melodien und Rhythmen mit Hilfe von Klangbeispielen zu merken. Und wieder andere Schüler*innen verstehen die richtige Grifftechnik der linken Hand besonders gut über das Greifen eines Tennisballs.

Mit diesem ganzheitlichen Ansatz lernt sich das Gitarrenspiel um einiges leichter und beschwingter. Und wie nebenbei übertragen sich Kreativität und neu erfahrene Lernmuster auch auf andere Bereiche des persönlichen Lebens. Mein Fazit der letzten Jahre: Sowohl Lernen als auch Leben darf leicht sein.

Pausen sind ein wichtiger Bestandteil der Musik. Die Längste liegt wohl am Ende eines Musikstückes. Dies ist das Ende der Seite und vielleicht der Beginn deines Gitarrenspiels?
Ich freue mich über deine Nachricht, z.B. über das Kontaktformular.
Herzlichst
Christian Haupt